Mátyás Bartha -Violine- Mátyás Bartha wurde in Baraolt (Rumänien) geboren. Er studierte Violine an der Musikhochschule „Gheorghe Dima“ in Klausenburg bei Prof. István Ruha, Kammermusik Prof. Ilse Laszló-Herbert und nahm an Meisterklassen des Schubert-Quartetts Wien, Amadeus Quartett, bei Sándor Devich vom Bartók-Quartett und bei György Kurtág teil. Als Orchestermusiker spielte er in der Philharmonie Klausenburg und Tărgu Mureş (RO). Seit 2001 ist er Mitglied des Sinfonieorchesters Basel (CH). Als Barockgeiger spielt er bei Ensemble Baroque de Limoges und seit 2004 bei den Swiss Baroque Soloists. E-Mail: barthamatyas(at)gmail.com